105 Schulsporthalle Berufsschule Brig, Projektwettbewerb 2. Preis, 2007

Adresse
Englisch-Gruss-Strasse
3900 Brig
_
Auftraggeber
Kanton Wallis
_
Art
Neubau
_
Nutzung
Sport
_
Fläche
_
Kosten
_
Architektur
Andreas Amrein
Andreas Kohne
_
Tragwerk
WGG Schnetzer Puskas
Zürich
_
Haustechnik
_
Umgebung
_
Status
Projektwettbewerb
2. Preis
2007
_

Bellevue – Die neue Schulsporthalle wird in das stark abfallende Gelände westlich der Berufsschule eingegraben. Trichterförmige Öffnungen, Zugänge, Oberlichter und ein grosses Panoramafenster durchstossen die Grasnarbe. Die neue Halle gliedert die Aussenflächen in unterschiedliche Plateaus, in ein Rasenspielfeld und den unmittelbar auf dem Hallendach liegenden Allwetterplatz. Ein Netz von Fusswegen spannt sich über die Hangkante und dient der Vernetzung des Neubaus mit den angrenzenden Schulen.

Das Programm wird auf zwei, je mit einem Zugang versehenen Ebenen organisiert: Die Ebene Sport, direkt von der alten Simplonstrasse erschlossen, beherbergt sämtliche für den Schulsport relevanten Räumlichkeiten. Die mit einer Tribüne und Buvette ausgerüstete Ebene der Zuschauer ermöglicht einen ungestörten Einblick in das Geschehen in den drei Hallen und einen imposanten Ausblick in das Rhonetal.

Das Dach der neuen Sporthalle ist als sichtbare Betonkonstruktion vorgesehen: Vorgefertigte Gerbergelenkträger aus vorgespanntem Beton liegen auf den Aussenwänden und dem über der Tribüne verlaufenden Längsträger auf. Der geringe Achsabstand erlaubt die Deckenfelder mit vorfabrizierten Betonplatten als verlorene Schalung und einem Überbeton zu schliessen.